Die Geschichte von Chocolat Alprose

  • 1957: Gründung von Chocolat Alprose, damals noch unter dem Namen Titlis-Chocolat.
  • 1964: Dr. Hans Imhoff, Inhaber der Schokoladen- und Zuckerfabrik in Bullay (Mosel) kauft Chocolat Alprose.
  • 1971: Dr. Hans Imhoff übernimmt das Traditionsunternehmen Stollweck. Chocolat Alprose wird Teil der Stollwerck AG.
  • 1991: Eröffnung des Schokoladenmuseums.
  • 1992: Aus Titlis-Chocolat wird Chocolat Alprose.
  • 2011: Übernahme durch die Baronie Gruppe.